annabelle sagt-leipzig-logo
ein leipziger lifestyle-magazin. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

endlich wieder farbiges licht. endlich wieder freie sicht. auf mich.

Strahlender Sonnenschein. Lautes Lachen. Ein paar Flaschen Bier aus der benachbarten Brauerei, aufgeregte Blicke und die Suche nach einem perfekten Hintergrund. Wir stehen mitten in Plagwitz und shooten Jacqueline für das Sommercover der neuen WE RIDE LEIPZIG Ausgabe. Die gebürtige Pragerin lernte ich im Frühjahr diesen Jahres über Instagram kennen und mochte ihre leichte, vergnügte Art. Wir entdeckten Verbindungen zwischen Prag und Leipzig und unterhielten uns über ihren Traum vielleicht irgendwann einmal einen Second Hand-Store zu eröffnen. In diesem Moment flattern ihre weiten Hosen im Wind, sie erzählt von einer Party am Abend und ihrem letzten Besuch in der Stadt für die nächste Zeit. Alles scheint unwirklich oder haben wir es nur so gut verdrängt? Nachdem im Frühjahr kurzzeitig alles stillstand, scheint es wieder weiter zu gehen.

Keiner weiß genau, wie lange die Lockerungen anhalten werden und, ob die Welt nicht schon in ein paar Tagen mit dem nächsten Lockdown um die Ecke kommt. Für uns heißt aber an dieser Stelle – weiter im Text, denn der Sommer ist ganz heimlich in der Stadt eingezogen. Unsere Models und tollen Interviewpartner_innen wie zum Beispiel Ronald von „Pistrada“, Alexandra von „tex–lock“ oder unser Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung stehen in den Startlöchern, um von den vergangenen, aufreibenden Monaten zu berichten. Pünktlich zur Jubiläumsausgabe hat sich unser Team nochmals erweitert und unser Heft ist mit vielen neuen Details und einer zusätzlichen DIY-Kolumne noch schöner geworden. Wir haben durchgehalten und dadurch erst gemerkt, was alles möglich ist! Wir blicken mittlerweile auf zehn Magazine für die Leipziger Fahrradkultur zurück und können auf diesen Stapel im Bücherregal richtig stolz sein. Ja, das sind wir auch. Print is over? Ach, von wegen.

2020 – wir nehmen nochmal Anlauf und versuchen das nochmal mit uns! Nachdem die erste Ausgabe im Frühling nur über das To-Go-Geschäft einzelner Cafés und unseren Pizza-Lieferservice verteilt wurde, können wir unser Glück kaum fassen als die fliederfarbene Ausgabe am 9. Juli wie gewohnt vor unserem Büro steht und nur darauf wartet von uns verteilt zu werden. Denn die sympathischen Portraits, die Radladenvorstellung von Frank Birkes Selbsthilfewerkstatt, die Reisegeschichte von Weltenbummlerin Karin nach Georgien, das schicke Styleshooting mit Model Tanja, die News vom WRL Radteam und die Geschichte zum Nachmachen über Bastis Kellerhüter wollen endlich gelesen werden. Wir gehen der Frage nach, warum wir rote Ampeln überfahren und wie sich die Fahrradbranche mit dem Lockdown verändert hat. Außerdem trinken wir einen gemütlichen Kaffee bei unseren Radstopps und legen einen Zwischenstopp bei Superfoodz, dem MOOLOOLABAS Shop & Chill Store und dem Café Pressoway am Cospudener See ein. Nach der zehn, ist vor der elften Ausgabe. Zuvor lassen wir unser Magazin noch hochleben und treffen nach gefühlten Monaten zur Release Party endlich so viele bekannte Gesichter wieder. Dieses Lächeln in den Gesichtern ist ehrlich und voller Freude. Darauf haben alle gewartet. Ein würdiger Empfang für ein Jubiläum. Wir können es nur kurz genießen. Denn wenige Stunden später sitzen wir im Transporter Richtung Kiel. Das zweite WE RIDE KIEL Magazin steht in den Startlöchern. Es fühlt sich fast so an als würden wir wieder im Sattel sitzen. Wie sagt man so schön: Wird sich alles klären!

Weitere Einblicke zu den WE RIDE LEIPZIG Ausgaben 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10.

WE RIDE LEIPZIG RELEASE PARTY x MOOLOOLABAS SHOP & CHILL STORE

Fotos Release (c) Maxim Lobachov

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.