header

viel zu lange weg, haben uns es verdient. nur die besten um mich rum, alles echt.

Aller guten Dinge sind drei. Von April bis September verging nicht nur ein ganzer Sommer, sondern auch genügend Zeit zum Nachdenken, durch die Stadt radeln und Zuhören. Nach dem zweiten WE RIDE LEIPZIG war uns klar: Irgendetwas fehlt noch. Eine kleine Prise. Die Initiative ist noch weiter gewachsen, das Leipzig-Berlin Team besteht fest aus uns vier Köpfen und unserem DJ, wir haben mit unseren Themen schon an so manche wichtige Tür geklopft und Gehör gefunden. Ja, sogar auf die nächste große RELEASE PARTY wurden wir angesprochen. Doch trotzdem drehen und wenden wir das Magazin immer wieder. Bis wir es auf den Punkt bringen können: Die Radfahrenden gehören noch weiter in den Fokus. Jede einzelne Geschichte. Wir bauen die WE RIDE LEIPZIG Bande aus den ersten Magazinen einfach aus. WE RIDE LEIPZIG ist die Plattform, die Menschen miteinander verbindet und ihre Geschichten sammelt. Das verbindende Element ist schlicht und ergreifend der Drahtesel mit seinen zwei Rädern. Wie einfach es manchmal ist mit völlig Fremden ins Gespräch zu kommen, nur, weil man die Leidenschaft zum Rad teilt, denken wir uns. Wir wollen keine Barrieren, sondern unabhängig bleiben. Wir wollen eine Bewegung sein, der man sich gern anschließt, weil es etwas Gutes ist. Dieses Gefühl muss zum Leben erweckt werden. Eigentlich sollte das dritte WE RIDE LEIPZIG Magazin nur ein Sommer Spezial werden und bei der lang anhaltenden Hitze auf viel redaktionellen Text verzichten und sich in belebten Bildern spiegeln. Doch am Ende haben wir für uns den Kern getroffen. Wir lieben diese Ausgabe, denn sie ist etwas Besonderes geworden. Etwas, das wir vielleicht im April so noch gar nicht haben kommen sehen.

WE RIDE LEIPZIG WE RIDE LEIPZIG

Die Fahrradstadt Leipzig, die es sein will, lebt an erster Stelle natürlich nicht nur durch Start-Ups, die sich mit dem Thema Rad auseinander setzen, Sitzungen in Gremien zu geplanten Radwegen und neueröffneten Radschnellstrecken, sondern durch die, die sie nutzen und begehren. Die Radfahrenden. Die Leipziger und Leipzigerinnen. Die, die täglich mit dem Rad auf Arbeit, zur Uni, durch den Park, um den See oder auch mal in die Werkstatt fahren. Die stundenlang nach passenden Lenkerbändern suchen. Die sich mühevoll ihr eigenes Bike aufbauen. Die Fahrräder gegen Bierkästen tauschen. Die den Kopf freikriegen und nicht mehr absteigen wollen. Die an ihre Gesundheit denken. Die auf unabhängige Mobilität stehen. Die, die wir nicht kennen aber immer wieder mit einem Mahnmal an sie erinnert werden. Das hat uns berührt. Wir haben sie alle portraitiert und einen herrlich unterhaltsamen Querschnitt durch die Stadt bekommen. Unser jüngster Protagonist Iorek ist zum Zeitpunkt vier Jahre alt und konnte schon Radfahren bevor er es überhaupt wusste. Unsere ältesten Models hingegen fahren täglich zufrieden 10 bis 20 Kilometer mit dem Rad. Es ist so einfach zu verstehen, warum der Sitz im Sattel so unglaublich glücklich macht. Ein paar unserer Models nehmen wir noch genauer unter die Lupe und erfahren von ihren spannenden Reisegeschichten, so zum Beispiel von Tom, der mit seinem Bike einmal rund um die Ostsee gefahren ist oder Karsten, der mit einem transplantierten Herz zur European Transplant Sport Championships fährt und den dritten Platz belegt. All diese Geschichten finden wir in diesem einen Sommer. Manchmal gehört da auch ein Wespenstich oder kühles Bier für eine gute Story dazu.

Die typischen Radstopps, diesmal mit dem Café Dankbar auf der Jahnallee, den blumigen DIY-Workshops von FLAMINGOCAT, Cocktails vom imperii und guten Broten von Backstein, sowie der Radladen-Vorstellung, diesmal mit Sebastian von ROTOR BIKES im Westen, dürfen aber nicht fehlen. Genau wie unsere Supporter gehören sie fest zum Magazin dazu. Liebe dritte Ausgabe, wir sind richtig stolz auf dich und halten dich in Ehren!

WE RIDE LEIPZIGWE RIDE LEIPZIG

Mit einer Auflage von 3000 Magazinen erscheint am 31. August die dritte Ausgabe. Gleich am ersten Abend verteilen wir die ersten 200 Stück zur Leipziger Radnacht, während die restlichen Magazine wieder auf über 100 Spots in der ganzen Stadt verteilt liegen und zur RELEASE PARTY bei unseren Freunden von Eisenhauer – Bürokultur auf Händen getragen wurden. Die WE RIDE LEIPZIG Geschichte geht weiter, denn bereits im November folgt die nächste und für dieses Jahr letzte Ausgabe.

Der Blick zur ersten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

Der Blick zur zweiten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

Facebook // Instagram

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.