header annabelle

shining in the street and they tell me we don’t have a long time, a great design.

Machs gut, 2019. Eine wichtige, letzte Sache gehört noch in dieses Jahr. Denn zum ersten Mal haben wir es mit WE RIDE LEIPZIG geschafft vier Leipziger Ausgaben zu produzieren und zu verteilen. Dazwischen lag sogar noch unsere Reise nach Kiel. Wie sich das für uns anfühlt? Wirklich gut. Vielleicht haben uns die Magazine auch ein wenig süchtig gemacht mit ihren schicken, bunten Covern – bei denen wir uns mittlerweile nur noch fragen: Auf welche Farbe haben wir jetzt Bock? Nach so einem Jahr weiß Ende Dezember eigentlich niemand mehr so richtig, was wir alles erlebt haben. Ohne Gedankenstütze könnte auch ich mich kaum daran erinnern. Aber sie liegt in Form von fünf Heften vor mir. Da waren Covermodels, die wir nachts im Club angesprochen haben, Feierabend-Partys in der Dankbar, Geschichten aus Ghana mit einem ersten Anstoß für den Sommer, Radrennen für unser Racing Team, erster Office Merch und kleine Gimmicks, Shootings mit der Hamburger Fahrradmarke „bonvelo“, Open Airs im Wald, Release Partys an den verschiedensten Orten, ein Vortrag bei 12.min me, neue Freunde in Kiel, Babys im WE RIDE LEIPZIG Strampler, Meetings mit Ideen für das kommende Jahr, Weihnachtsfeiern mit gutem Essen, Radgeschichten von Japan bis zur Ostsee und unglaublich viele Models, die ihre Gedanken mit uns teilten. Wir sind nur die gut ausgeleuchtete Bühne – den Rest bringt ihr auf die Bretter.

Mit Ende dieses Jahres können wir sogar auf ein kleines Jubiläum und zwei Jahre WE RIDE LEIPZIG zurückblicken. Wir wissen wieviel dieses Projekt aushalten und uns weich wie eine Feder auffangen kann – auch innerhalb unseres kleinen Kosmos. Ablehnung, kritische Blicke oder auch das Wörtchen „Prospekt“ halten uns nicht weiter auf. Innerlich ärgern wir uns sicher darüber aber das gehört wohl einfach dazu. Viel mehr freuen wir uns allerdings, wenn die Magazine neugierig aus den Kartons gerissen, auf unseren Partys getanzt oder vorsichtig nachgefragt wird: „Wie kommt man denn eigentlich ins Heft?“ – dabei ist das genau der beste Weg. Mit der achten Ausgabe nähern wir uns mit großen Schritten dem großen Jubiläum im nächsten Jahr und müssen so langsam unsere eigenen Strukturen überdenken. Dass wir dieses Prinzip lieben und auf andere Städte übertragen können, wissen wir. Jetzt wollen wir aber wachsen und noch viel mehr Menschen davon überzeugen aufs Rad zu setzen bzw. sich diesem Verkehrsmittel noch viel mehr anzunehmen. Auch ich selbst habe in diesem Jahr einen Wandel für mich erkannt und mich der redaktionellen Arbeit am Magazin noch viel mehr verschrieben. Aus einem einfachen Grund: Es ist genau das, was ich machen möchte, was mich mit Sinn und Motivation erfüllt. Dafür bin ich in diesem Jahr dankbar.

So ganz heimlich rollt Elwin auf seinem Holzrad vor dem pinken Hintergrund, der eigentlich korall sein sollte, durchs Zimmer. Weder Plätzchen, Schokolade noch Musik konnten ihn so richtig begeistern und zum großen Fotoshooting bei Laune halten. Am Ende hat nur das gute, alte Würstchen geholfen – gibt es eine bessere Coveridee?  Mit Elwin treffen wir auf Profi-Handballer, begeisterte Rennradfahrerinnen, radelnde Familientraditionen, Cafébesitzer mit Blumen im Körbchen, Reisende, Holland-Rad-Fans, Alltagsradler mit einem Gefahrenbewusstsein, Fraktionsvorsitzende, die sich für mehr Entschleunigung einsetzen wollen, humorvolle Cyclocrosser, Klappradfahrerinnen mit einem Herzen für die Umwelt, Hunde im eBullitt, Kuriere, Mobilitätsnomaden, Radbloggerinnen, Radästheten, Bruchpiloten und Puristen. Wir reisen mit dem Rad nach Kuba und über die Tour de France-Strecke zum “Col du Dute”, wie Tom ihn nennt. Wir hinterfragen, woher die Wut im Straßenverkehr kommt, testen uns durch Cafés und Bars und posen mit dem Kieler Bambusrad in der Stadt. Auf dich, liebe achte Ausgabe und ein schönes, neues Jahr. Wir sehen uns bald wieder!

WE RIDE LEIPZIG RELEASE PARTY x SNEAK PEEK K&K CAFÈ

Der Blick zur ersten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

 Der Blick zur zweiten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

Der Blick zur dritten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

Der Blick zur vierten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

Der Blick zur fünften WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

 Der Blick zur sechsten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

                                                                       Der Blick zur siebten WE RIDE LEIPZIG Ausgabe.

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.