annabelle sagt-leipzig-logo
from leipzig with love. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

because uptown funk gon’ give it to you. saturday night and we in the spot.

Es ist nicht das erste Mal, dass mir Jamal und Hassan in Leipzig begegnen. Genau vor einem Jahr schlemmte ich mich durch die marokkanische Küche im Habibi Funk-Café in Lindenau. Schon damals wussten die beiden Betreiber, dass dies längst noch nicht alles war. Während sich Hassan um die Eröffnung des zweiten Habibi Funk-Cafés in der Südvorstadt kümmerte, traf ich Jamal an anderer Stelle wieder. Mitten auf der Jahnallee hat die Habibi-Funk-Community ihren nächsten kulinarischen Zuwachs bekommen und im März 2021 ihre eigene kleine Markthalle “Le Plaisir Marocain” eröffnet. Das Setting ist auf Anhieb stimmig, denn die ehemalige Fleischerei bietet mit den grünen Fliesen und Fleischerhaken genau den richtigen Rahmen für die frischen Halāl-Fleischwaren, erlesene Antipasti, traditionelle marokkanischen Backwaren und die Bistrotheke für bunte Bowls. Ab sofort werden beide Habibi-Funk-Cafés aus dem eigenen Haus mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln versorgt – die somit sichergestellte, gleichbleibende Qualität ist ein echter Zugewinn.

“Wir können genau mit den Zutaten spielen, die wir so auch brauchen und verwenden”, erzählt Jamal und freut sich, dass ihn Youssef, ein guter Freund aus Marokko, als Fleischer unterstützt. Die Tage sind derzeit lang, denn bereits ab dem frühen Morgen werden die Fleischwaren, die ausschließlich aus Deutschland stammen akkurat und frisch angerichtet. “Das Auge isst schließlich mit”, sagen sie. Bis über beide Ohren strahlt das Team nach der Eröffnung am 5. März und bereitet mit viel Liebe die Bowls für einen kleinen Snack an. Sesam, Granatapfelkerne, karamellisierte Nüsse und Salat gehören zu jeder Variante mit dazu, ansonsten sind der Fantasie bei der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Kichererbsen, Weißkohl-Fenchel-Salat, Rote Bete, Avocado, Hirtenkäse, Schafskäse, Auberginenpaste oder auch Bratpaprika warten auf ihren Einsatz. Das klassische Chicken-Karamell sowie hausgemachte Köfte und intensive Saucen von herzhaft, süß, scharf bis frisch stehen ganz oben auf der Probier-Liste. Wer es lieber Low-Carb mag, wählt einfach die Zucchini-Nudeln als Basic.

Als Spezialität des Hauses benennt Jamal selbst das frische Rinder- oder Lamm-Hackfleisch sowie die selbst hergestellten, gewürzten Merguez-Bratwürste und Köfte. Wer sich Zuhause an den traditionellen Hackfleisch-Röllchen probieren will, findet im “Le Plaisir Marocain” genau die richtigen Zutaten für echte “Habibi Funk-Köfte”. Doch nicht nur die Qualitätsfleischerei zieht ihre Blicke auf sich, sondern auch die frisch gebackenen Pfannenbrote, die sich schmackhaft im Fenster stapeln, die eingelegten Oliven, Käsevariationen, Aufstriche und kleinen Gebäckteilchen mit Rosenwasser, gefüllten Mandeln, Kokos oder Erdnussbutter. Alles echt marokkanisch. Die Auswahl ist unbeschreiblich gut. Zu jedem guten Snack gehört noch ein traditionelles, marokkanisches Meloui-Pfannenbrot. Einfach fluffig und perfekt zum Rollen und Dippen. “Oder Zutschen”, ergänzt Jamal. Gleich daneben liegen noch gefüllte Msemen mit Hackfleisch und Paprika. “Das passt herrlich zu Antipasti.” Zu jedem marokkanischen Festmahls empfiehlt Jamal noch eine Kanne frischen Minztee. Damit kann man es sich wirklich gut gehen lassen und den Tisch komplett vollpacken. “Gesund und gut schmecken gehört zusammen!” Feel the real moroccan vibes!

[Danke an Bastian Steinbach für die fotografische Begleitung.]

Was?
Le Plaisir Marocain
Wann?
Montag bis Samstag 09.00-20.00 Uhr
Wo?
Jahnallee 17, 04109 Leipzig
Warum?
Wegen hochwertigen Fleischwaren, traditionellen marokkanischen Backwaren, hochwertigen Antipasti und einer Bistrotheke mit frischen, aufregenden Bowls im Habibi Funk-Stil. Es sieht nicht nur alles unfassbar köstlich aus, sondern ist es auch. Nimm dir unbedingt ein fluffiges Meloui-Pfannenbrot mit Hummus und Harissa mit!

// Instagram.

abgelegt unter gutkirschenessen leipzig portrait