header

you’re walking slowly because there’s nowhere to go.

Christmas is over aber die Feiertagslaune nach Weihnachten bleibt. Die dicken Kloßbäuche haben wir uns auf den Weihnachtsspaziergängen abtrainiert, die Geschenke sind fröhlich ausgepackt und trotzdem fühlt sich alles so verdammt gemütlich an. Ist denn immer noch Sonntag? Wir haben die Zeitrechnung schon völlig vergessen, hören den Spotify Jahresrückblick 2017 und genießen die letzten, ruhigen Tage des Jahres. “Hast du schon Pläne für Silvester?”, werden wir immer wieder von allen Seiten gefragt. Ein Schulternzucken ist doch auch eine Antwort. Schließlich haben wir doch für die Planung des Neujahrsabends noch ein wenig Zeit. Darum kümmern wir uns dann am 30. Dezember. Klären wir doch erstmal die Frage: Was backen wir dieses Jahr für den New Year’s Eve?

Zimt, Lebkuchengewürz und Nelken dürfen gern im Schrank bleiben. Für den Silvesterabend darf das Dessert schon etwas ausgefallener und nach den vergangenen Feiertagen auch etwas frischer sein. Wir haben richtig Bock auf Cheesecake. Wer liebt den amerikanischen Klassiker nicht? Käsekuchen geht immer. Vor allem in ganz neuen Varianten mit Früchten. Schon mal Cheesecake-Muffins gemacht? Dann wird es aber Zeit. Egal, ob zum Mitbringen am Silvesterabend, zum Verschenken, zum Auskatern im neuen Jahr oder zum gleich Vernaschen – die New Year’s Cheesecakes mit Früchten machen einfach glücklich und gute Laune. Noch ein großer Vorteil: Das Rezept ist ratzfatz innerhalb von 30 Minuten (Vorbereitung 10 Minuten. Backzeit 20 Minuten) fertig. Wer will schon ewig lang in der Küche stehen?

NEW YEAR’S CHEESECAKE /w Raspberries

Zutaten für 8 Törtchen:
Haferkekse zum Zerbröseln
2 Eier
300 g Frischkäse
100 g Zucker
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Esslöffel Limettensaft
Blaubeeren, Brombeeren oder Himbeeren
Backförmchen

    1. Sind alle Zutaten bereit für die große Küchenschlacht? Dann kann es losgehen. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Muffin- und Backförmchen bereithalten. Wer ein Muffinbackblech hat, sollte es auch verwenden damit die Cheesecakes ihre Form behalten. Wir verraten an dieser Stelle nicht wie die restlichen Muffins aussahen…
    2. Zuerst brauchen wir nur die Haferkekse oder eben die knusprigen Stücken für den Boden, die ihr gern habt. Alle Haferkekse rutschen in eine kleine Tüte damit sie besser zu kleinen Bröseln verarbeitet werden können. Ein Tipp: Einfach die Flasche Sekt aus dem Kühlschrank holen und über die Tüte rollen. Perfekt! Die Kekskrümel auf die Muffinförmchen aufteilen, so dass sie den Boden bedecken. Funktioniert auch als Topping!
    3. Jetzt wird es süß. Den Frischkäse mit Zucker, Vanilleextrakt und Limettensaft schaumig schlagen und die zwei Eier unterrühren. Wer mag, kann jetzt schon kleine Himbeerstückchen in den Teig geben und sie mitbacken.
    4. Verteilt nun die zuckrige Creme auf den Kekskrümel. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Himbeeren dekorieren. Fertig zum Naschen! Nomms!

3, 2, 1… HAPPY NEW CHEESECAKE!

 

Listen! Die annabelle sagt-TOP TRACKS 2017 im Mix.

abgelegt unter gutkirschenessen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.