header annabelle

never been in love before. what the fuck are fucking feelings yo?

1 Kommentar

Komm mal nach Marienbrunn und entdecke den ruhigen, familiären Süden Leipzigs. Ungefähr so lockt mich der Stadtteil zur Eröffnung der kleinen Eisdiele “034E1S”. Wo liegt denn eigentlich gleich nochmal Marienbrunn, überlege ich und erinnere mich nur dunkel an die Verbindungsstraßen zwischen Connewitz, Stötteritz und Probstheida. Abseits der Zwickauer Straße drehen sich die Uhren ein wenig langsamer und Rosenvorgärten, denkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser, kleine Bäckereien, Gartenanlagen prägen das Bild. “Nach Marienbrunn ziehen die Connewitzer und Südvorstädter, wenn sie ihre Ruhe haben und Häuser bauen wollen”, erzählt man mir. In diese kleine städtische Idylle hat es Felix und Flo mit ihrer Eisdiele verschlagen. Dass die Hood um die Märchenwiese nur gut sein kann, weiß Felix noch aus Kindheitstagen. Flo hingegen stammt aus dem beschaulichen Finsterwalde irgendwo tief in Brandenburg. Die Kochausbildung in Leipzig vor vielen Jahren hat sie zusammengebracht. Wir lachen: “Wie lang seid ihr jetzt schon zusammen?” – mehr als 15 Jahre. Brothers from another mothers, könnte man es wohl nennen, wenn man die Zwei so erlebt. Einer Stratege, der andere der Macher.

034E1S

034E1S

An Ideen, die umgesetzt werden wollen, mangelt es den Dudes auf keinen Fall. Ein Feinkost-Geschäft. Ein Restaurant. Eine Eisdiele. Ein Verein, um über Schulessen aufzuklären. Ein Taco-Laden. Die Ideen sind gut und die Welt dafür bereit aber noch ist Zeit. Flo grinst: “Eigentlich haben wir auch aktuell Ideenverbot bekommen”. Denn, wenn die beiden nicht gerade hinter der Eistheke stehen, Fußböden gießen, über neue Rezepturen diskutieren, Kinder zur Welt bringen, Umzugskisten packen oder so wie Felix nochmal BWL studieren, dann wollen täglich mehr als 160 Mittagsessen für Leipziger Kindergarten Kids zubereitet werden. Denn hauptsächlich machen die Jungs das, was sie am besten können – nämlich Kochen in ihrer eigenen Leipzig Kantine, der Sienknecht Food Company. Frisch. Bio vom Bauern. Mit Liebe und ausschließlich Gemüse. “Da wird noch jede Möhre und jede Kartoffel selbst geschnitten”, lacht Flo. “In der Gastronomie wird immer Gas gegeben”.

Den gleichen Anspruch haben Felix, Flo und ihr vierköpfiges Team natürlich auch an ihre vielen Eissorten. Wenn sie nicht gerade auf eigene Rezeptideen setzen, greifen sie auf das Fachwissen des Leipziger Eis-Experten Jürgen Scholz, “Scholle” genannt, zurück. Von ihm bekommen sie das leckere Streicheis. Scholle verkauft sonst gleich um die Ecke in der “Vanille und Zimt”-Eismanufaktur sein handgemachtes Eis. Zu meinem letzten Besuch probierte ich Joghurt, jetzt sind Basilikum-Safran und Schokolade an der Reihe. Ich komm jetzt jeden Tag vorbei, ja? Felix selbst probiert auch gern, wenn er im Laden ist. “Wenn ich die Softeis-Maschine vorbereite, dann wird auf jeden Fall gekostet”, erzählt Flo. Ein mehrmaliger Besuch lohnt sich in der Eisdiele mit der versteckten Leipzig-Vorwahl auf jeden Fall, denn nicht nur die Eissorten wechseln, sondern auch das Softeis. Der Softeis-Klassiker Vanille-Schoko wird immer noch am liebsten genascht. Ansonsten steht Salz-Karamell hoch im Kurs. Dass im 034E1S gern geschlemmt wird, zeigen die vielen verschmierten Kinderhände und Eistüten, die genüsslich verputzt werden. Komm vorbei und überzeug dich selbst!

034E1S

034E1S

034E1S

Was?
034E1S – Eisdiele
Wann?
täglich von 14-18 Uhr
Wo?
Zwickauer Straße 71, 04277 Leipzig
Warum?
Wegen köstlicher Eissorten und sympathischen Köpfen hinter der Eistheke. Der Ausflug nach Marienbrunn lohnt sich für eine kleine Abkühlung und einen frischen Kaffee. Kleiner Tipp von den Eis-Profis: Speiseeis sollte immer flach im Behälter gekühlt werden. Riesig aufgestapelte Eishäufchen trocknen schnell aus. So watch out! Was ihr unbedingt probieren solltet: Das Streuseleis!

Facebook // Instagram.

abgelegt unter gutkirschenessen leipzig portrait

Kommentare

  1. AnneRosali Ich sagt:

    “Nach Marienbrunn ziehen die Connewitzer und Südvorstädter, wenn sie ihre Ruhe haben und Häuser bauen wollen”?!?!
    Dass es in Marienbrunn absolut kein Bauland gibt, sollte einem beim ersten Besuch auffallen. Ich frage mich also, wer sowas erzählt und wieso du sowas glaubst…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.