annabelle sagt-leipzig-logo
ein leipziger lifestyle-magazin. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

it must be special there.

Wir erinnern uns an zahlreiche schöne Abende, an denen wir eng zusammen im kleinen Studio bei detektor.fm saßen und Konzerten lauschten. Wir haben neue Bands entdeckt, den Musik-Stream stundenlang laufen lassen, Geburtstage gefeiert, uns über vertraute Stimmen gefreut, wenn es hieß “Der Tag mit…” und irgendwie kennt jeder jemanden, der hier schon mal Praktikant/Moderator/Chef vom Dienst war/ist/werden wird. Ein zweites Studio und noch mehr solcher Momente – warum eigentlich nicht?

Crowdfunding ist eine gute Sache. Damit lassen sich Projekte auf die Beine stellen und finanzieren, die es ohne die Beteiligung von vielen Menschen nicht geschafft hätten. Der Lieblingssender detektor.fm versucht sich seit einigen Tagen an genau so einer Aktion. Qualitäts-Radio mit Leidenschaft auf Grundlage von eindeutiger journalistischer Leitlinien – dafür steht detektor.fm. Ein zweites Studio soll gebaut werden und dafür wird jede Hilfe benötigt. Den Betrag bestimmt ihr und bekommt dafür ein DANKESCHÖN. Für 1.500€ darf man dem neuen Studio sogar einen Namen geben. Wer davon nur träumen kann, freut sich aber auch für 25€ über einen schönen Stoffbeutel plus Akustiksessions-CDs. Momentan unterstützen 162 Menschen die Aktion und haben 7.064,55 € gesammelt. Wer wissen will, warum 14.547€ benötigt werden oder wie man unabhängigen Online-Journalismus stärkt, informiert sich unter: http://detektor.fm/unterstuetzung/. Der aktuelle Zwischenstand: http://www.visionbakery.com/detektorfm.

Bei so vielen gutaussehenden Menschen, die in einem Studio sitzen, kann man doch auch gar nicht “Nein” sagen, oder?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.