header

i’ll be right there, i’m coming down over it. coming down over again.

macisHey Schleußig, wir sind schon wieder zurück im Office und betrachten dich nochmal eingehend im Tageslicht. Von einem eigenen kleinen Büro habe ich schon eine ganze Weile geträumt. WE RIDE LEIPZIG macht es jetzt möglich. Guten Kaffee gibt es übrigens auch direkt in der Nachbarschaft. Nämlich gleich im Innenhof bei der Kaffeerösterei RöstGut. Zähne zusammenbeißen, heißt es. In nur wenigen Tagen kommt dann auch endlich der Frühling. Bis dahin hängt der Wintermantel noch an der Tür und wir wärmen die Hände am heißen Kaffee. Wenn es dann doch zu kalt wird, bleiben wir einfach drinnen und vertreiben uns die Zeit bei einem gemütlichen Frühstück mit Schnuller und Babyfüßen auf dem Tisch. Der Regenschirm wird uns abends im Krystallpalast Variéte auch gleich am Eingang entgegengenommen. Auch, wenn das Programm schon seit dem 6. März läuft, dürfen wir uns an diesem Abend nochmal exklusiv die sensationelle Rückkehr des Star-Clowns Housch-ma-Housch ansehen. Mit sexy Begleitung natürlich. Mit den besten Plätzen aus der letzten Reihe und kleinen Häppchen vor uns, können wir uns ganz entspannt zurücklehnen, mit der Nachbarin anstoßen und die Show “COMEBACK Paris – Monte Carlo – Leipzig” genießen. Wer sich für Comedy, Akrobatik, Jonglage, skurrile Charaktere, Einrad-Kunst interessiert und sich garantiert nicht scheut auf die Bühne zu kommen, ist im Krystallpalast genau richtig. Informationen zur aktuellen Show gibt es hier. Wir sagen DANKE für die Einladung.

Moritz Krämer ist mit seinem neuen Album “Ich hab einen Vertrag unterschrieben” für einen Abend in der Stadt und spielt live in der naTo. Darauf haben wir uns gefreut. Die Freude wird nur noch größer als er die Ankündigung für den Sommer verrät. Die Höchste Eisenbahn droppt ebenso bald ein neues Album! Während an der Grünewaldstraße neue Weinbars eröffnen, feiern auf der anderen Seite EISENHAUER ihren zweiten Ladengeburtstag. Dass wir mit einer Flasche Champagner vorbeischauen und Fred und Katharina zum Geburtstag drücken, lassen wir uns natürlich nicht nehmen. Alles Liebe für euch! Passend zur Tombola und Sektlaune färbt sich der Himmel noch kunterbunt und schenkt den Eisis einen schönen Ausklang für den Abend. Das macis hingegen feiert in dieser Woche sein Pre-Opening bevor sich die Türen für den Bio-Markt in der Innenstadt endlich wieder öffnen. “Im macis geht es um gutes Essen und ehrliche Produkte. Um Respekt vor Lebensmitteln. Wir lassen den Zutaten ihre Unschuld, feiern das Handwerk und wünschen uns, dass ihr unsere Liebe schmeckt. Und wir lieben Bio”, sagen sie selbst von sich. Ja, diese Liebe spüren wir eindeutig an diesem Abend. Wie es sich für einen Markt gehört, liegen die Lebensmittel nicht nur hübsch drapiert im Regal, sondern werden auch vor den Augen der Zuschauern zubereitet und mit Kostproben verteilt. Wir kosten frisch gebackenes Brot, naschen Pralinen, schwenken den Wein im Glas und dürfen am Ende sogar noch die leckeren Menüs im Restaurant testen. Den Biomarkt, das Biorestaurant, die Biobäckerei, Markthalle und Konditorei sollest du dir nicht entgehen lassen, schwöre! Ganz ehrlich: So einen schönen Abend im Kreis von Leipziger Bloggern, Instagramfreunden und Fotografen hatten wir schon lang nicht mehr. Danke dafür, liebes macis Team. Danke für den Kater am nächsten Tag. Könnte allerdings auch am Absacker auf dem Heimweg gelegen haben, wer weiß das schon.

Den Sonntag lassen wir ganz ruhig angehen. Spätes Frühstück und ein Blick zum trüben Himmel. Vor wenigen Sekunden sah das gefühlt noch ganz anders aus. Die GfzK hat genau den richtigen Zufluchtsort für uns. Die neue Ausstellung anarchive zeigt künstlerische Bearbeitungen zum Thema des Archivs und lädt uns auf einen Rundgang durch raumgreifende Installationen ein. Vom 09. März 2019 bis 30. Juni 2019 bleibt die Ausstellung von Georges Adéagbo & Stephan Köhler, Rosa Barba, Andreas Grahl, und Ricarda Roggan erhalten. Jetzt haben wir uns aber wirklich ein Stück Kuchen verdient. “Lust auf einen Prosecco?” – wer sagt dazu schon Nein? Es regnet draußen und prickelt drinnen. Viel zu kühl angezogen, radeln wir im Nieselregen wieder nach Hause. Komm schon, Frühling… wir warten auf dich.

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.