header

i wish that i could turn back the clock. bring the wheels of time to a stop.

[Anzeige // WeinEntdecker Wochen.] Darf es noch ein Gläschen Wein sein? Nun, zu Vino sag ich nie NO. Noch vor Jahren hätte ich jeden Gin Tonic einem Wein vorgezogen aber die Weinbar renkli hat es vor zwei Jahren geschafft, dass wir das Weinglas zum Abend gern in die Hand nehmen und nicht mehr loslassen. “Eine Schorle geht noch” hat es zu unseren Lieblingssätzen geschafft. Ein Gläschen guter Wein und ein Spaziergang durch die Stadt passen also hervorragend zusammen. Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der “Tag des offenen Weins” am 15. September in Leipzig statt. Sprich: An diesem besonderen Tag haben alle Neugierigen und Weinkenner die Chance sich dem Weingenuss von 14-18 Uhr hinzugeben und in verschiedenen Weinfachhandlungen und Vinotheken, deutsche Weine zu verkosten und sich dabei miteinander auszutauschen. Werde ein echter WeinEntdecker! Für 5€ präsentiert euch jede der zehn teilnehmenden Leipziger Weinhandlungen ihren persönlich zusammengestellten Flight – wie ich gelernt habe, bezeichnet dies eine einzelne Proberunde mit mehreren Gläsern Wein. In diesem Fall mit drei deutschen Weinen. Der Wein-Spaziergang führt alle WeinEntdecker in die Altstadt, die engere Innenstadt, als auch durch das Zentrum Süd und Ost, die Südvorstadt, Schleußig, Neu-, Alt- und Lindenau. Ob man sich auch ein Gläschen für unterwegs mitnehmen sollte? Unbedingt!

Wer sich bei den zehn Weinhandlungen nicht entscheiden kann, schließt sich der geführten WeinEntdecker-Tour an. Weinexperte Jürgen Schwarz führt dabei alle Spaziergänger durch fünf verschiedene Weinhandlungen und beantwortet alle Fragen oder gibt zwischendurch noch wissenswerte Facts zu den Weinen, die verköstigt wurden. Die Teilnahme der geführten Tour ist kostenfrei und kann auch an einzelnen Orten per hop-on-hop-off Prinzip selbst gestaltet werden. Allerdings ist die Tour auf 18 Personen limitiert. Wer früh kommt, ist bei der Tour mit dabei. Der Treff ist ab 14 Uhr vor der Weinhandlung edelrausch in Schleußig. Die Übersicht für die kommende Route gibt es hier.

Bei diesem Streifzug durch die Vinotheken der Stadt bin ich bei Christine Schloters “WEINKÖNNER” auf der, klar, wie soll es auch anders sein, Könneritzstraße hängengeblieben. Gerade erst im August 2016 frisch eröffnet, zählt das Konzept der Weinhandlung schon im Oktober des gleichen Jahres, laut des Deutschen Weininstituts, zu den 5 Besten im Bereich Handel. Eine echte Ehre für die leidenschaftliche Genießerin und langjährige Berufskennerin Christine. “Das war ein guter Auftakt!”, lacht sie. Langsam und stetig wächst das Wein-Publikum. Ihr Steckenpferd sind allerdings schon immer die Weinschulungen – die Eltern mit einem eigenen Hotelbetrieb sind nicht ganz unschuldig bei dieser Berufung. Egal, ob früher als Ausbilderin im Hotellerie- und Gastronomie-Bereich oder später auf selbstständiger Basis als Trainerin – Christine liebt das Kennenlernen und Vermitteln des eigenen Wein-Geschmacks.

“Einmal quer durch die Welt und in Leipzig angekommen.”

Der WEINKÖNNER freut sich schon auf die WeinEntdecker-Tour, denn die Erfahrung der letzten Jahre zeigt: “Das ist genau mein Publikum. Die, die neugierig auf deutsche Weine sind. Mein größtes Angebot umfasst deutsche Weine. Da komm ich her. Das sind meine Wurzeln und ich kenne jeden Winzer, den ich im Laden führe, persönlich”. Christine möchte wissen, was der Winzer vermitteln möchte und, was ihm wichtig ist. Aber auch spannende Experimente aus Neuseeland, Österreich und Portugal führt sie im Geschäft. Ihre eigenen Favoriten stammen aus der Pfalz, Baden, Württemberg, dem Rheingau, von der Mosel bis in die alte Heimat: der Hessischen Bergstraße. Doch die Hauptsache ist immer noch: Schmecken muss er. Entweder er schmeckt, er schmeckt nicht oder er wird nach jedem Glas besser. Oder du lässt dich auf ein Experiment ein. Mit LED-Leuchten verändert Christine die Farblichkeit des Raumes – und bilde ich mir das nur ein oder schmeckt der Riesling plötzlich wirklich säuerlicher? Sie schmunzelt, denn sie weiß genau, was ich gerade erlebe und erklärt mir den Zusammenhang, warum der Wein aus dem Urlaub Zuhause auch plötzlich anders schmeckt. In Sensorik-Seminaren mit Farblichtproben zeigt Christine, welche Faktoren das eigene Geschmacksempfinden wirklich beeinflussen und inwiefern Lichteinflüsse unsere Wahrnehmung nachhaltig verändern. Ich bin sprachlos. Zum ersten Mal gesehen, hat sie so einen Tastingraum bei einem Winzer im Rheingau vor über 20 Jahren. “Ich habe mir gesagt: Wenn ich irgendwann mal einen Wein-Probierraum eröffne, dann muss so ein Raum rein!”, erzählt sie.

Vom passenden Glas, spannenden neuen Rebsorten, Kombinationen, die am nächsten Tag Kopfschmerzen verhindern bis zum stimmigen Lichtkonzept, dreht sich im WEINKÖNNER alles um ein genussvolles und individuelles Weinerlebnis. Ich weiß jetzt auch, dass spitze Gläser die Säure im Wein fördern und runde die Säure einbinden. Wieder was gelernt!

Wann? Mittwoch bis Samstag 14 – 19 Uhr
Wo? Könneritzstraße 8, 04229 Leipzig

Facebook // Tasting

Alle teilnehmenden Weinhandlungen zu den “Tagen des offenen Weins” in Leipzig am 15. September 2018:

Weinkönner Tasting Store
edelrausch
Wein Galerie Leipzig
GEIER vino vino
Südhang
En Gros & En Detail
Château9 Leipzig
Wein & Schokolade
Nestor
WEIN und FEINES

[*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit den WeinEntdecker-Wochen entstanden. Der Besuch bei WEINKÖNNER war spontan und ohne Auftrag.]

abgelegt unter anzeige leipzig party

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.