annabelle sagt-leipzig-logo

i never look back at all the things i’ve ever done i never look up.

Aus der Not eine Tugend machen – das hat die Unternehmerin Martina Faßbender für sich in den letzten Jahren perfektioniert und startet mit ihrer Idee seit 2018 als frisch gebackene Preisträgerin des Frankfurter Gründerpreises so richtig durch. Von Baden-Baden zieht es die Unternehmerin für die Liebe nach Leipzig. Ihre früheren Luxus-Modegeschäfte hängt sie an den Nagel und verschreibt sich voll und ganz den knusprigen, saftigen BROTGEFÜHLEN. Ihr Ziel war von Anfang an klar: „Natürliche vegane, gluten- und weizenfreie Produkte ohne Chemielabor und Tricks in Bio-Qualität zu entwickeln. Ich wollte frisches, saftiges, knackiges Brot mit schöner Kruste wie es meine Großmutter früher gebacken hatte. Ebenso wollte ich meiner Leidenschaft für Süßes nachgehen“, sagt sie selbst über ihren Anspruch. Es wird Zeit die sympathische Quereinsteigerin in ihrer neu eröffneten Brotstube in der Leipziger Innenstadt zu treffen. Genau das habe ich auch vor!

Mit einem strahlenden Lächeln begrüßt sie mich am Brühl in ihrer lang erträumten Backwerkstatt mit gemütlichem Café. Nachdem ich mich kurz verfahren habe, finde ich endlich den richtigen Eingang. Die Brote mit den ungewöhnlichen Namen wie „Alma, Hilde, Marie und Waltraud“ liegen für die nächsten Kund_innen bereit und riechen köstlich. Doch bei dem tollen Brotgeruch bleibt es bei meinem Besuch nicht. In Windeseile stellt Martina einen frischen Cappuccino, Probierstücke der Brote und Süßigkeiten auf den Tisch. Heinrich, den zarten Brownie. Werner, die süße Marzipanlust. Sogar eine selbstentwickelte gluten- und weizenfreie Leipziger Bio- Lerche befindet sich unter der Auswahl. Sie nennt sich: August, die genussvolle Lerche. Der Geschmack ist wirklich gut – dabei mag ich Lerchen nicht mal. Es scheint fast so als würde man die einzelnen Geschmacksrichtungen noch viel intensiver schmecken. Kleiner Tipp: Neben den klassischen Lerchen bietet Martina die Leipziger Köstlichkeiten auch in den Sorten Schoko-Walnuss, Schoko-Chili, Hanf und Apfel an. Wir probieren gleich einfach alles.

Endlich haben jahrelange Magenschmerzen und Fehldiagnosen für Martina ein Ende, denn im Frühjahr 2014 musste sie ihre Ernährung wegen einer diagnostizierten Nahrungsmittelunverträglichkeiten unter anderem auf eine gluten- und weizenfreie Ernährung umstellen. Besonders für Zöliakie-Patient_innen eine enorm wichtige Entscheidung. Ein gutes Brot darf im Speiseplan natürlich nicht fehlen, dachte sich auch Martina. Doch die anfänglich probierten Produkte stellten sie nicht zufrieden. „Nichts erinnerte an ein frisches, knackig-krustiges und saftiges BROTGEFÜHL. Ich war irritiert über manche Inhaltsstoffe – Vieles klang künstlich und chemisch“, erzählt sie. Ihre Augen leuchten. Nach zwei Jahren der Entwicklung, einer Prüfung für glutenfreies Backen und doppelten Zertifizierungen – als „Bio“ und als glutenfreie Bäckerei und Patisserie, anerkannt von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft, beliefert sie in Frankfurt mit ihren Broten große Hotels, Bio-Läden, Sportvereine und Supermarktketten. Jeder will ihre Brote! Doch die Reise geht weiter nach Leipzig… die Liebe zieht sie quasi in den Osten Deutschlands.

Das gute BROTGEFÜHL hat sich Martina mit ihrer Rezeptur zurückgeholt. „Gerne bezeichne ich meine Brote als lebendiges Brot – ursprünglich und natürlich. Jedes meiner Produkte ist ein Unikat. Das Aussehen und die Krume meiner Brote können daher durchaus unterschiedlich ausfallen. Das ist das Qualitätsversprechen unserer Natur“, sagt sie und arrangiert die Brote und Brötchen in der Theke. Natürlich wird jeden Tag frisch im Steinofen gebacken – bis alles in recycelbaren und wiederverwendbaren Tüten verpackt ist. Übrigens: Das gesamte Café arbeitet plastikfrei! Martina liebt ihre neue Herausforderung und den Alltag in der Backstube. Heute ist so sein „Alma-Tag“, lacht Martina. Der krosse Landmann mit mildem Geschmack und luftiger Textur ist schon längst ausverkauft, denn die Besucher_innen strömen neugierig hinein. Sollten die Backbleche schon leer sein bei deinem nächsten Besuch: Kein Problem! Die Fertigbackmischungen für Zuhause stehen jederzeit bereit. Alles, was du dafür benötigst sind maximal Wasser, Öl und für „Hilde“ Karotten. Fröhliches Knuspern und Schmieren!

Was?
Martins Brotgefühle
Wann?
Montag bis Freitag 11.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo?
Brühl 6, 04109 Leipzig
Warum?
Wegen veganer, weizen-, gluten-, laktose-, soja- und lupinenfreier Bio-Back- und Patisseriewaren. Mit Liebe zum Detail und unter Verwendung erlesenster Zutaten bäckt Martina mit ihrem Team echte Brotlieblinge, die uns die gluten- und weizenfreie Ernährung näher bringt und dazu noch leicht bekömmlich ist. Tschau Abgeschlagenheit und Blähbauch!

Facebook // Instagram

abgelegt unter gutkirschenessen leipzig portrait

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.