header

i don’t dive i’m just tiptoeing through the night. i don’t dive i’m ok as long as i’m alright.

[Anzeige.] Aller Anfang war Rhabarber. Mit der wissenschaftlichen Neugier zum Stangengemüse und der glühenden Leidenschaft für einen nachhaltigen Lebensstil begann vor vielen Jahren alles. Für die studierte Ökotrophologin und Spezialistin auf dem Gebiet der Aromastoffanalytik von Pflanzen Anne-Christin Bansleben hört der Begriff der Nachhaltigkeit nicht im Kleiderschrank auf, sondern zieht sich durch viele weitere Bereiche im Alltag. Sie arbeitete  mehrere Jahre in Bernburg in der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der sekundären Pflanzeninhaltsstoffe und verschrieb sich vollends dem Wurzelfieber. Kaum zu glauben, was man alles aus dem Garten lernen kann. Die Mühe hat sich gelohnt. Mit den in der Rhabarberwurzel enthaltenen Gerbstoffen können heute Naturleder ohne die konventionelle Chromgerbung hergestellt werden, die hinsichtlich einer besonders angenehmen Geschmeidigkeit, dem Duft und auch der Atmungsaktivität einzigartig sind. Das kann man wahrhaftig auch spüren!

Mit dem neu entwickelten Produkt des Rhabarberleders und der Gründung des Unternehmens in 2010 zahlt sich die jahrelange Forschungsarbeit für die Powerfrau aus, denn das einzigartige deepmello-Naturleder ist zu 100% “Made in Germany”, verzichtet auf umweltschädliche Chromsalze und greift auf einen nachwachsenden Rohstoff zurück. Rhabarber at its best sozusagen! Jetzt fehlen eigentlich nur noch zeitlose und exklusive Designs aus dem edlen Material, um noch mehr auf das umweltfreundliche Verfahren aufmerksam zu machen und zu zeigen: Ja, es geht eben auch anders! Aber darauf haben Anne-Christin und ihr Team auch schon eine Antwort. Damit das Rhabarberleder nicht nur ein abstraktes Material in unseren Köpfen bleibt, entsteht letztendlich das Fashion-Label “deepmello” und erweckt Rhabarber zu einem ganz neuen Leben.

Man sieht sich eben immer zweimal. Es ist schließlich nicht das erste Mal, dass wir uns in Leipzig über den Weg laufen, denn bereits 2015 sitzen wir uns in einem kleinen Pop-Up-Store in der Innenstadt gegenüber. Anne weiht mich schon damals in die große Mode-Kunst des Rhabarberleders für ihr Label “deepmello” ein. Seit dem fällt es mir immer wieder in die Hände und ich denke gern an unser erstes Treffen und ihre Begeisterung zurück. Zu dieser Zeit war ein fester Store und das Verkaufen der eigenen Produkte außerhalb einer Online-Plattform gar nicht geplant. Zeiten ändern sich. Denn als der frühere 1€-Buchladen auf der Karl-Heine-Straße seine Kisten packt und aufs Land zieht, war der perfekte Store im Januar 2018 für Anne und ihre Store-Assistentin Sina gefunden. Sina war selbst lang auf der Suche nach einem Nebenjob mit dem sie ihre Erfahrungen aus der Wissenschaft in der Realität und vor allem im Einzelhandel umsetzen kann. Gesucht und gefunden. Während wir zusammensitzen und die Beiden herzlichst lachen, merke ich: Die Chemie stimmt eindeutig!

Die Entscheidung für ein ständiges Ladengeschäft mit Wohnzimmeratmosphäre, indem sich die Kunden und Kundinnen wohlfühlen, hing schlicht und ergreifend von der neu gefundenen Location ab. Schon ein gutes Jahr lang befindet sich der deepmello & friends-Konzeptstore unter dem Motto “slow fashion & fine living” in Plagwitz. Dass es sich dabei nicht nur um Fashion, sondern ein offenes Konzept rund um den nachhaltigen Lifestyle handelt, ist Anne besonders wichtig. Nachhaltigkeit ist für das deepmello-Team viel mehr als ein modernes Buzzword. Viel mehr wollen sie mit ihrem Konzept zeigen, dass es in der heutigen Zeit einfach Standard sein sollte umweltfreundlich und sozial zu leben, Arbeiter und Produkte gerecht zu bezahlen, Ressourcen nicht zu verschwenden, sowie feine und zertifizierte Bio-Materialien zu verwenden. Das klingt doch nach einer tollen Mission! “Wir wollen unser Rhabarberleder als natürliches und innovatives Material in verschieden Lifestyle-Bereichen etablieren. Wir wollen nachhaltige, designorientierte Eco-Couture, modernes und hochwertiges Interieur und schöne Accessoires”, sagt Anne selbst.

Es stellt sich die Frage: Wie kann man also selbst anfangen seinen Teil für das große Ganze beizutragen? Mit der Gründung ihres eigenen Labels erfüllte sich Anne einen echten Traum und entwickelt gemeinsam mit bekannten Designern aber auch mit Newcomern exklusive und nachhaltige Fashion- und Lifestyleprodukte, die es Wert sind gesehen und getragen zu werden. Ich denke dabei selbst an eins meiner Lieblingskleider von deepmello, das den großen Mainstream-Marken in Nichts nachsteht. Bei einem kleinen Rundgang durch den lichtdurchfluteten Showroom fallen mir zuallererst die schwebenden Kleiderstangen auf, die nicht nur Frauenherzen höher schlagen lassen, sondern auch Männer nach drinnen locken. Nachhaltige Mode für Männer und Frauen und darüber hinaus noch schöne Artikel für das tägliche Leben, yes! “Fair Fashion”-Labels wie Lanius, Kalakosh, Vatter, recolution, Jan ‘n June, bleed, Schmuck von Umiwi und Saami Crafts, Winzer Natursteine, feine Kräuter – und Gewürzöle von Essenzia, Kaffee aus der benachbarten Brühbar, Kosmetik von redrhubarb, Bio-Gin von MO GIN, nachhaltige Kinderkleidung von CharLe, Accessoires von Lederjunge, sowie natürlich Accessoires und Kollektionen von deepmello. Doch auch im Interieur-Bereich setzt deepmello neue Akzente mit Lifestyle- und Wohnaccessoires von Nata y Limón und Möbeln von 366 Concept .

Mit den eigenen und befreundeten Artikeln stehen Anne-Christin und ihr Team für durchdachte Funktionalität, Minimalismus, Qualität und Langlebigkeit. Wer sich nicht so leicht entscheiden kann, dem wird auch geholfen! Natürlich gibt es bei einem Einkaufsbummel im Showroom nicht nur eine kleine Fashionberatung, sondern auch noch zusätzlich kulinarische Tipps für Plagwitz. Als kleinen Mittagstisch können die Beiden das Casablanca-Bistro nur wärmstens empfehlen. Auf kleine touristische Hilfestellungen sind Anne und ihr Team immer vorbereitet. Nach knapp einer Stunde bei einem entspannten Kaffee auf der weichen Couch haben wir das Regenwetter draußen schon so gut wie vergessen und kommen von einem Thema zum Nächsten. Schön, dass wir uns wieder gefunden haben!

Was?
deepmello & friends-Showroom
Wann?
Montag bis Freitag 10-18 Uhr
Samstag 11-17 Uhr
Wo?
Karl-Heine-Straße 44, 04229 Leipzig
Warum?
Wegen innovativer Ideen, Powerfrauen in der Wissenschaft, stylischer “Fair Fashion”-Brands mit persönlichem Backround, sympathischer Gastgeberinnen, die vergnügt durch den Tag schaukeln und gern ihr geballtes Wissen über Rhabarberleder weitergeben. Nimm dir Zeit und genieß einen gemütlichen Blick durch den deepmello-Showroom. Jedes Stück ist eine bewusste Entscheidung, denn es soll dir schließlich lang gefallen!

Facebook // Instagram.

abgelegt unter anzeige leipzig ponyundkleid portrait

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.