header annabelle

even if i know that you’re right i still go on, i still go on.

La Ola für Granola! Was sich schon zum vergangenen Sonntag angekündigt hat, bewahrheitet sich dann doch. Let’s start the Woche mit einer richtig schönen Angina. Die HNO-Ärztin weiß schon genau, was sie mir rät: “Ich verbiete Ihnen alles, was Spaß macht für diese Woche!” Wirklich alles? Eis essen ist aber in Ordnung, sagt sie. So gefrieren Salbeitee-Eiswürfel im Tiefkühlfach und im Ofen bäckt das selbstgemachte Granola. Yeah! Außer im Bett liegen zu bleiben, eine kleine Runde zum Südplatz für einen Flutschfinger zu laufen und noch weitere Folgen von “The Hills” zu schauen, passiert eigentlich nicht viel. Wer mich kennt, weiß, dass ich das richtig super finde. Eben nicht! Das ist aber gut so, sagen alle. Die stramme Maxi muss hier niemand markieren, schreibt Oli. Dabei ist es gar nicht so leicht einfach nur tatenlos Zuhause zu bleiben, wenn die Selbstständigkeit doch etwas anderes erwartet und man sich auch manchmal selbst damit unter Druck setzt. Immer am Ball, immer on fire. Immer Spaß dabei. Aber manchmal geht es einfach nicht. Oh, ist schon Zeit für den Mittagsschlaf? Ja, herrlich. Danach wartet dann auch schon das nächste Eis. Schließlich darf ich das!

Sobald die Abende wieder etwas wärmer werden, getrau ich mich auch wieder nach draußen. Viermal Pfefferminztee und ein großer Cantona Salat im bunten Abendlicht werden das schon wieder richten. Noch ein gutes Mittagessen bei Kebab Arbil auf der Eisenbahnstraße und das Wochenende mit Junggesellinnenabschieden und Hochzeiten in Grimma kann kommen! Die Konfettikanonen knallen, das Lagerfeuer brennt, während die Abendsonne so langsam hinter der Spitzenfabrik an der Mulde untergeht und alle liegen sich lachend in den Armen. Ziemlich schön hier draußen! Fast eine ganze Woche später sitzen wir wieder zusammen. Diesmal im Osten der Stadt und bestellen uns ein richtig großes Frühstück. Mit Rührei, Joghurt, Kaffee und Saftschorle. Hoffentlich ist jetzt diese quälend lange Woche überstanden. Ich will wieder aufs Fahrrad, zurück zu den Shootings und mit neuer Energie in die Woche starten. Weil die Vorsätze so unglaublich gut klingen, besiegel ich sie noch mit einem letzten Eis, denn im “Mein Liebes Frollein” steht endlich wieder die Kühltrühe mit Paletas Berlin-Eis bereit. Mein Favorit: Schoko-Kokos! Mrjam! Tschüss Angina, ich will dich nicht wieder sehen! P.S.: Gewählt wird am Sonntag natürlich trotzdem!

abgelegt unter leipzig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies, um die Inhalte dieser Website (Impressum) für dich zu optimieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.  Details dazu erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dort hast du auch die Möglichkeit der Verwendung von Cookies je nach Zweck zu widersprechen.

Wenn du diese Website weiterhin besucht, erklärst du dich damit einverstanden.

Verstanden

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.