annabelle sagt
ein besonderer leipzig-blog. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

you wanna disappear in a crowd. just a stranger in a room.

1 Kommentar

Vor ein paar Wochen öffneten wir die ersten Briefumschläge und sehen uns an: „Jetzt geht es los!“. Im neuen Jahr wird ordentlich geheiratet. Was für uns als Hochzeitgäste noch viel zu weit weg erscheint (immerhin muss es für Hochzeiten ja erstmal wieder warm werden), ist für alle anderen Beteiligten die heiße Vorbereitungsphase. Ideen für Blumengestecke werden gesammelt, es wird über Torten nachgedacht, Platzkärtchen geschrieben, Pinterest-Moodboards zusammengestellt und Stoffe ausgesucht. Liebe tapfere Schneiderleins, wir sind auf der Suche nach schönen Brautkleidern und eleganten Abendroben. An grauen Dezembertagen wird man doch wohl ein bisschen Träumen dürfen. Ein kleines Brautmodengeschäft haben wir in der Südvorstadt, unweit vom Südplatz, gefunden. Źaneta steht seit 2005 in Leipzig für schöne Brautkleider, sowie Roben für besondere Anlässe und überrascht im Sommer gern einmal mit einer spontanen Fashionshow auf der Karl-Liebknecht-Straße. Komm nur herein und sieh dich um! Die Designerin Janet Sprotte stellt sich vor…

zaneta-3 zaneta-4

zaneta-6 zaneta-7

zaneta-8 zaneta-2

Noch pustet sich Inhaberin und Designerin Janet lachend ihre Nägel trocken. „Hast du das extra für mich gemacht?“ – so wird man eben im Atelier empfangen, wenn auf alle Details geachtet wird. Janet hat ihr Handwerk noch ganz klassisch erlernt, wobei sie als Thüringer Sprössling eigentlich in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Malerei und Grafik studierte. Erst später zog sie es wieder zurück Richtung Heimat, genauer nach Weimar. Dort absolvierte sie bei „Calma“ ihre Ausbildung zur Damenschneiderin. „Die Ausbildung war streng aber das war gut, denn dadurch habe ich viel gelernt“. Woran erkennt man also, dass es sich um ein typisches Źaneta Design handelt? Die Źaneta Braut- und Abendmodelle garantieren schmale, scharf geschnittene Silhouetten, die die Vorzüge der weiblichen Figur betonen und eine hohe Bequemlichkeit. Immerhin ein wichtiger Faktor, denn schließlich sollte die Braut sich den ganzen Tag lang wohlfühlen und nicht damit beschäftigt sein das Kleid zurecht zu rücken.

„Was macht Źaneta so besonders?“, frage ich. Die Antwort lautet in sekundenschnelle: „Qualität“. Eine umfassende, persönliche Beratung, langlebige Modelle und hochwertige Stoffe, die Janet, je nachdem an welchem Ort sie gerade ist, selbst aussucht. Die Stoffe inspirieren sie für neue Kollektionen. Wie sich ein Material bearbeiten lässt, gibt auch gleichzeitig das neue Design vor. In eben so eine neue Anfertigung darf die Muse und das Gesicht von Źaneta Lena auch gleich schlüpfen, denn jetzt heißt es: Abstecken, einen Blick auf die Maße werfen und überlegen, was geändert werden könnte. „Die Bügelfalte braucht es eigentlich gar nicht. Die muss wieder raus“. Während Janet ganz bei ihrer Leidenschaft ist, das Model dreht, mit Nadeln hantiert und nebenbei klassische Musik zur Arbeit hört, schweift der Blick durch den Raum. Zeichnungen, Nähmaschinen, Stoffreste, Schnittmuster – Handarbeit und Maßschneiderei pur!

zaneta-5zaneta-11

„Ich bin Perfektionistin!“

zaneta-12zaneta-14

zaneta-19zaneta-22

zaneta-10zaneta-12

zaneta-15zaneta-25

Nach zahlreichen Hochzeitsshootings, glücklichen Kundinnen und vielen Ideen in diesem Jahr wird es Zeit, um den Blick auf 2017 zu richten. (Und vielleicht ganz kurz die Beine über die Feiertage hochzulegen…) Das nächste Jahr steht für Źaneta unter dem Motto „Purismus„. Gerade Linien, Eleganz, schlichte Designs, zarte Spitze, ein tief ausgeschnittener Rücken und wenig Detailspielerein – als Highlight geht der Trend zu aufgesetzten Blüten, erzählt Janet. Schlichte, zeitlose Designs verlangen ausgefallene Accessoires! Das klingt ganz danach als wäre die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt… warten wir den Januar ab! We will see…

Was?
Źaneta – schöne Kleider
Wann?
Dienstag bis Donnerstag 10 – 13 Uhr / 15 – 19 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr / 15 – 17 Uhr
Samstag 10 – 13 Uhr & nach Absprache
Wo?
Körnerstraße 29, 04107 Leipzig
Warum?
Wegen Handarbeit, Maßschneiderei, stilvollen Kleidern und persönlicher Beratung. Dann geht am großen Hochzeitstag garantiert nichts mehr schief…

abgelegt unter leipzig ponyundkleid portrait

Kommentare

Sag etwas dazu

Protected by WP Anti Spam