annabelle sagt
ein besonderer leipzig-blog. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

wer hält die ganzen hände.

Warum Veränderung manchmal sein muss: Weil es Zeit dafür wird. So wie man sich selbst in den letzten Jahren verändert, verändern sich auch Ansichten und Vorstellungen. Manchmal passt dann alles nicht mehr zusammen. So ist das auch mit diesem Blog. Was als kleiner Zeitvertreib, als liebes Hobby begann, ist nun mehr und mehr zur liebsten Beschäftigung geworden. Ich lese auch, fahre Fahrrad oder esse gern Eis – aber für keine andere Herzensangelegenheit verwende ich so viel Zeit wie für meine eigene Seite. Das ist mehr als nur Schreiben und Leipzig zeigen oder wie manche sagen würden: „Einen Teil zur Gentrifizierung beitragen“. Das ist das, woran ich immer denke. Für das man sich immer etwas einfallen lässt. Für das man bis spät nachts seine Gedanken aufschreibt oder Bilder bearbeitet. Egal, ob dann am nächsten Tag Reaktionen zurückkommen oder, ob es genügend Reichweiten erzielt. Das ist es, was ich mir von Herzen wünsche, immer weiter ausbauen zu können. Bis vor einer ganzen Weile habe ich mich gefragt, was ich gern mal machen möchte, was mein Traum ist – jetzt frage ich mich, wie ich es nach und nach erreichen kann. Denn, was nützt die Liebe in Gedanken. Ich will das jetzt. Ich möchte irgendwann jeden Tag nur noch Dinge machen, die ich gern habe. Alles andere kann ich mir einfach nicht vorstellen. (Mir ist durchaus bewusst, dass es dabei nicht nur gute Tage geben wird und lange Arbeitstage am Rechner nicht automatisch Spaß bedeuten.) Da müssen selbst romantische Vorstellungen langsam der Realität weichen. Realität heißt: Steuernummern, Kleingewerbescheine, AGBs, Angebote, Rechnungen – auch, wenn ich mich am liebsten nur von Eis ernähren würde, weiß ich, dass das nicht funktioniert – und oh Gott, wie geht das alles nur? Weil ich mir aber nicht aller halben Jahre die gleichen Fragen nach dem: Wie soll ich nur anfangen stellen will, mach ich das jetzt einfach mal so wie ich denke. Für diesen kleinen Neuanfang musste einiges geändert werden – endlich. „Dafür braucht man doch sicher Tage… Wochen!“ „Eigentlich nicht…“.  Ich freu mich auf dich, neues Layout und darauf mit dir zu arbeiten.

Annabelle sagt jetzt mit kleinem Partykalender für alle schönen Veranstaltungen, die man besuchen sollte, viel mehr Möglichkeiten zum Klicken und Stöbern, noch mehr Portraits über Läden, Menschen und Dinge, die man gesehen haben muss und freundlichen Kooperationen. Passend dazu gibt es jetzt auch Visitenkarten. Wo das alles hinführt: Warten wir es ab. Aber ihr müsst jetzt mit mir rechnen. Mit großartigem Dank und Begeisterung für dieses klare, übersichtliche und „Kein Glitzer“-Seite an freundliche Weltraumpiloten von OH FUCHS. P.S.: Sogar extra mit kleinen Diamanten!

20150801-IMG_4224

abgelegt unter gedanke leipzig

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam