annabelle sagt
leipzigportraitparty
ein besonderer leipzig-blog. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

turn your magic on.

[WERBUNG.] Der perfekte Tag für Pancakes und Eierkuchen ist der Sonntag. Dann, wenn es draußen noch still und ruhig ist, kann man schon mal in der Küche mit den Pfannen klappern. Die kleinen Schneeflocken wirbeln fröhlich vor sich hin und der behangene Himmel lädt eigentlich direkt wieder zum Schlafen ein. Draußen Schnee, drinnen Puderzucker. Bevor die Decken und angefangenen Serien wieder nach einem rufen, brutzeln noch die ersten Eierkuchen (oder eben Pfannkuchen). Hmm, für Crêpes sind sie aber eindeutig zu dick. Macht nichts! Beim genaueren Hinsehen fällt mir auf, dass das Sonntagsfrühstück glutenfrei und sogar vegan ist – why not.

Auf jeden Fall klingt die Mehlmischung aus  Kastanie, Buchweizen und Erdmandeln ziemlich interessant. Kastanien-Mehl? Noch nie probiert. Schmeckt aber auch ohne Zucker schon süßlich. Gott sei Dank besteht das Frühstück aus nur zwei wichtigen Zutaten: Mehl und Mineralwasser – für viel mehr reicht es auch zum Sonntagmorgen wirklich noch nicht. Auf 100g Mehl verwendet man ca. 150ml Blubberwasser bis sich alles zu einem schönen Teig rühren lässt. Wer will, kann auch Milch oder Joghurt verwenden. Den Teig kurz stehen und quellen lassen. Mit Öl in einer Pfanne backen. Vorsichtig wenden. Zum Warmhalten bis alle Eierkuchen fertig gebacken sind – ab in den Ofen mit euch. Mein Tipp für Eierkuchen: Dünne Apfelscheiben mit in den Teig einbacken. Der säuerliche Geschmack passt perfekt zum süßen Teig. Ok, und jetzt ab aufs Bett wieder…

Kastanien-Pfannkuchen mit Apfelscheiben.

Zutaten:
350g Govinda Bio Kastanien-Pfannkuchen-Mix
1 Apfel
Mineralwasser
Heidelbeeren
Puderzucker

_MG_9483

_MG_9492

_MG_9496

_MG_9502

_MG_9506

_MG_9509

_MG_9515

_MG_9517

_MG_9518

[Für das Rezept habe ich das Govinda Bio Kastanien-Pfannkuchen-Mehl von nu3 zugeschickt bekommen.]

abgelegt unter gutkirschenessen werbung

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam