annabelle sagt

keine angst! denn alles, was hier war, ist morgen vielleicht schon egal.

„Der HAFEN ist doch aber gar kein Hafen“, titeln spitzfindige Köpfe in den Tiefen des Internets. Wenn es darum geht, hat Leipzig wirklich zahlreiche Häfen zu bieten. Den Stadthafen, Lindenauer Hafen, jede Menge kleine Bootsanlegestellen und eben den berühmten, gut sortierten Geschenke- und Musikstore HAFEN, der seit mehr als fünf Jahren sein Zuhause in Plagwitz findet. AHOI wird hier noch großgeschrieben und schiffsbrüchige Geschenkesuchende mit freudigen Händen aufgenommen und begrüßt. Der Anker auf der ersten Treppe zeigt dir: Du bist richtig im Geschenkehafen! Im niedlichen Store in Plagwitz fühlt sich nicht nur die gebürtige Rostockerin Swantje (Damit sei die nautische Namensgebung und „beliebte Nachfrage“ auch erklärt.) verwurzelt, sondern auch das Leipziger Musiklabel „ANALOGSOUL“ von Fabian. Am 1. August feierte der HAFEN ein Fest zu Ehren der neuen Räumlichkeiten. Denn von der Merseburger Straße und einem kleinen Verkaufsraum zogen die Geschenkartikel und Platten nun um auf die große Karl-Heine-Straße. Touristisch gesehen natürlich ein cleverer Schachzug. „Die Nebenstraßen der Karl-Heine-Straße werden selten abgelaufen“. Da schlagen die Wellen auf der Hauptmagistrale im Westen doch größere Bögen. Mehr Platz für noch mehr schöne Geschenke bietet die neue Ladenfläche außerdem. In weniger als einem Tag ist der Umzug schon vorbei. Wenn wir uns so zwischen den vielen Details umsehen, können wir das kaum glauben. But it’s true!

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt1 HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt2

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt4 HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt5

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt6 HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt7

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt8 HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt9

Die Fassade macht uns schnell klar: „Wo die Wellen sind, ist auch der HAFEN!“. Es regnet an diesem Morgen. Mit Regenjacken und Regenschirmen tropfen wir auf den frischen Boden. Wir schauen uns um. Überall gibt es schöne Papierwaren, Keramikschälchen, Stoffbeutel aus fairgehandelten Materialien, Kerzenhalter aus Messing, schön illustrierte Bücher oder neuerdings eben auch LAKRIDS Naschwerk by Johan Bülow zu bestaunen. „Das schmeckt wirklich richtig gut“, schwört Swantje. „Fabian mag Lakritz eigentlich gar nicht aber seit dem er diese kennt, schmeckt es ihm sogar“. Das Argument überzeugt dann sogar Lakritzgegner wie mich. Umhüllt mit weißer Schokolade und ohne den typisch, starken Anis-Geschmack gefallen sogar mir die kleinen Kügelchen der Sommer Edition „BIG SUMMER – Elderflower Choc Coated Liquorice“. Schmatzend mit kleinen Lakritzproben in den Taschen stöbern wir weiter. Postkarten, Briefumschläge, Briefpapier, Notizbücher, Poster, bunte Masking Tapes, Stempel, T-Shirts, Lightboxen… und eine Vielzahl an Interieur-Kleinigkeiten wie Bilderrahmen, Dekoschalen und Porzellantassen komplementieren das gesamte Angebot. Der HAFEN legt nicht nur Wert auf ästhetische Designs, sondern auch regionale Produkte, die zudem mit langjährigen Partnern gemeinsam im Regal stehen. Hersteller wie Bloomingville, House Doctor, Hübsch, &Klevering und Cubic werden ebenso geschätzt wie der Hamburger Illustrator Dieter Braun, der den Wänden mit bunten Tierprints ein wenig Dschungel-Flair verleiht. Übrigens Fabians Lieblingsstücke im HAFEN.

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt10HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt11

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt12HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt13

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt15HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt16

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt17HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt18

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt14

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt27HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt31

Glaub mir, du wirst etwas finden, das dir gefällt. Swantje kann sich gar nicht so recht entscheiden, welche Stücke ihr am liebsten im Laden gefallen. Masking Tape kommt immer gut an! Kann man auch immer mal gebrauchen. Genau wie kleine Porzellan-Tassen und Teller, schwöre! Aber tatsächlich mag sie die Dinge am liebsten, die immer wieder neu verpackt in Kisten ankommen. Dank des ständig wechselnden Sortiments kann sie sich immer wieder aufs Neue verlieben. Aber keine Angst, der HAFEN ist für alle da und soll allen Altersgruppen gefallen, betont Fabian. Er achtet auch persönlich darauf, dass es in den Regalen nicht zu „girly“ wird, schließlich sollen die Boys auch gern vorbeischauen. Aus einem Grund sogar ganz besonders! Gemeinsam mit Clemens und Andreas teilt er mit den Jungs vom Leipziger Musiklabel und Bookingagency „ANALOGSOUL“ seine Leidenschaft für Musik, Beats und kreative Ideen. Dass Leipziger Bands wie A Forest, Arpen, Me and Oceans oder Wooden Peak höchstpersönlich im Laden gespielt werden, versteht sich von selbst. „Was hören wir denn gerade?“ „Das neue Album von ‚dude26‚“. Rap, unaufgeregte aber lässige Beats – genau richtig bei dem Wetter und einem kleinen Bummel.

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt29HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt34

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt24

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt26

HAFEN leipzig plagwitz_annabelle sagt28

Was?
HAFEN
Wann?
Montag bis Freitag 11:00–19:00 Uhr
Samstag 11:00–17:00 Uhr
Wo?
Karl-Heine-Straße 75, 04229 Leipzig
Warum?
Wegen hochwertiger Geschenke mit dem Blick für Ästhetik, die immer einen Volltreffer landen, einer musikalischen Anlegestelle für tolle Leipziger Bands und Sounds, neuer Musikinspiration, fein gestalteter Papierwaren und Schüsselchen, die garantiert noch in den Schrank passen. Oh, passt die Lightbox noch auf das Fensterbrett? Ein Geschenk- und Plattenladen im neuen Gewand, den man gesehen haben muss! „Im Hafen findest du etwas, das du lieben wirst.“

abgelegt unter leipzig portrait

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam