annabelle sagt

is she coming home tonight and is there time left for love?

[WERBUNG.] Von Hamburg-Othmarschen nach Leipzig. Die nordische fritz-kola hat einen weiten Weg in diesem Herbst hinter sich, wenn sie zur #vielvielkunst – die ausstellung in der Leipziger activeART-Galerie mit ihren zahlreichen Kunstwerken im Koffer ankommt. Der Hamburger Limonadenhersteller und perfektes Match zum Sonntagsdöner hat es sich zur Aufgabe gemacht deutschlandweit Kronkorkenbastler, Leinwandliebhaber, Farbenfetischisten oder Berufsbildhauer ausfindig zu machen, die sich zur Aktion „leinwand sucht künstler“ mit viel Farbe bekennen. Denn die grauen, nebligen Tage ohne bunte Blätter an den Bäumen kommen schon bald auf uns zu. Um den kühleren Tagen und Matschwegen ein wenig gegen zu wirken, überlegte sich die Brausenschmiede einen Plan und fragte sich: „Sind die fritz-Freunde auch Kunstliebhaber?“ Sind sie. Noch im September 2016 brachten 30 bunt gestaltete Plakate vielviel Farbe zurück nach Hamburg. Was gut ist, kommt wieder.

fritz-kola vielvielkunst

kunststueck_traegerJetzt ist es an der Zeit für die Städte Hamburg, Berlin, Dresden, Freiburg, München und Köln aus allen kreativen Einsendungen die sechs Motive zu küren, die es als Highlight auf Plakatflächen in den Städten schaffen. Jeder fritz-Liebhaber hat somit die Chance sein eingereichtes Kunstwerk einmal auf Leinwandgröße zu bestaunen. Im vergangenen Jahr haben es einige Plakatmotive sogar auf limitierte Sondereditionen der fritz-Flaschen geschafft. So hat es mit der fritz #vielvielkunst-Aktion sogar ein Sonderettikett in den Späti-Kühlschrank geschafft. Damit die künstlerischen Gedanken aber auch in diesem Jahr nicht im Dunklen verborgen bleiben und wir für Donnerstage gern einen Grund zum Anstoßen Richtung Wochenende suchen, dürfen alle ausgewählten Kunstwerke vom 28.09. bis zum 01.10.2017 im Waldstraßenviertel bestaunt werden. Den Rahmen für den Ausstellungsabend bietet der Kunstraum KTR der activeART-Galerie. Tagsüber berät die KTR Anwaltskanzlei im Kunst- & Medienrecht und abends verwandeln sich die Räumlichkeiten in eine Kunstgalerie. Jacket und Jeans – beides zusammen funktioniert! No party without cool music and drinks. An den Plattentellern steht Thomas Heinrich (präsentiert von MOTTT e.V.) und serviert werden natürlich nur bunte fritz-Drinks. Jeder kann im Veranstaltungszeitraum vorbei kommen und die fritz-Werke bestaunen und bewerten. Cheers!

vielvielkunst

Was?
#vielvielkunst – die ausstellung
Wann?
vom 28. September (ab 19 Uhr) – 1. Oktober 2017
Wo?
KTR Kunstraum, Tschaikowskistraße 21, Leipzig
Warum?
Wegen künstlerischem Engagement, das mit einem rauschenden Fest und bunten Getränken belohnt werden muss. Von der Leipziger Galerie zur Plakatfläche in deutschen Großstädten. Ihr seht die Kunstwerke schon vorher! Der Eintritt ist frei.

[* Dieser Beitrag ist in Kooperation mit fritz-kola entstanden. We love to party!]

abgelegt unter leipzig party werbung

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam