annabelle sagt

got to keep my head up. got to keep my mind at ease.

Die Regentropfen trommeln auf die Straßen und meine Regenjacke glänzt schon nach kürzester Zeit. So ein Mistwetter! Da hilft kein Regenschirm, sondern nur noch ein Handtuch. Mein Zufluchtsort im Leipziger Westen empfängt mich mit einer funktionierenden Heizung und einem strahlenden Lächeln, den Nachwuchs noch fröhlich glucksend umgebunden. Der neue Fashionstore „THE SPOT“ ist erst vor wenigen Wochen auf die Zschochersche Straße gezogen und trotzdem fühlt sich der Weg fast schon routiniert an. Wir erinnern uns noch gern an das Eröffnungswochenende im Oktober. An den letzten sonnigen Herbsttagen verbrachten wir die Stunden am Kanal, blätterten stundenlang durch Zeitungen und sogar auf dem Heimweg reichte noch ein Pullover aus. Mittlerweile sind die goldenen Tage den kalten Novemberstunden gewichen und der Konzeptstore aus Dresden ist in Leipzig angekommen und auf den knapp 50m2 gewachsen.

An der Gestaltung des Fashionstore for Contemporary Apparel an der Zschochersche Straße sind Jan Molnar aus Wien und Grafikdesigner Carsten Giese „Studio Regular“ aus Berlin beteiligt gewesen. Die Regale sind mit dem Schweizer Taschenlabel von Qwstion Bags, Karhu Sneakers, bunten Happy Socks und dem minimalistischen Schmuck von BY BOE gefüllt, während die Kleiderstangen mit ausgewählten Marken wie Fred Perry, POP Copenhagen, mbyM, Elvine, Minimum oder Quiet Life ausgestattet sind. Ein zeitloser, geradliniger und klarer Stil gehört zum Konzeptstore „THE SPOT“ einfach dazu. Besonders die „LOST IN“ City Guides in den knalligen Farben haben es mir sofort angetan. Die typografisch schön gestalteten Reise-Hefte mit dem matten Papier machen sofort Lust darauf in die neuen Städte einzutauchen. LOST IN COPENHAGEN wandert dann auch gleich in meinen Rucksack.

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt1 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt0

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt14 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt12

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt11 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt5

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt2 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt3

Doch nicht nur die skandinavische Marken und ein angesagter Mix von kleineren Labels sind Aushängeschild des Stores (Ronnies Frau Lilly berichtet von vielen Besuchen, die seit Jahren hier endlich fündig werden), sondern auch seit 2012 die eigene Hausmarke. Denn Inhaber Ronnie Haberland und sein Team sind nicht nur Retailer, sondern auch Designer. Das große „THE SPOT“ Label am stylischen und weichen Samtpullover ist nicht zu übersehen. Neben den ausgefallenen Marken ist Ronnie aber die eigene Kollektion besonders ans Herz gewachsen. Bei den minimalistisch geschnittenen Pullovern, Shirts, Jäckchen und besonders den Jeans für Damen und Herren steht nicht nur der Trend im Vordergrund, sondern die Langlebigkeit der Qualität und die nachhaltige Produktion in Europa. Schließlich lässt sich schon mit einem guten Stück ein gesamtes Outfit aufwerten. Einmal Fashionbusiness, immer Fashionbusiness! Sogar auf den Knöpfen der Jeans hinterlässt Ronnie einen modischen Fingerabdruck – nämlich seinen eigenen.

Gut ausgesuchte Stücke und ein besonderes Shoppingerlebnis gehören zum Einkauf bei „THE SPOT“ dazu. Ronnie erkundet nicht nur die Fashion Week und Messen in Kopenhagen und Berlin für neue It-Pieces, sondern kennt noch einige szenige Labels aus früheren „1952“ Skateshop Zeiten in Dresden. In seiner Vision soll der Konzeptstore genau zu diesem Ort werden, an denen sich ECO-bewusste Shopper, Labelfans und Trendsetter gleichermaßen wiederfinden. Wo treffen sich die coolen Kids? Genau, am Spot. Die Pläne für die nächsten Jahre sind groß. Der Online-Shop steht. Die eigene Kollektion wird immer vielseitiger und individueller. Der Umzug nach Leipzig ist geglückt. Kopenhagen wird sicher auch in den nächsten Jahren noch eine große Rolle spielen. „THE SPOT“ in noch weiteren Städten? Lilly lacht. Erstmal nicht. „Leipzig ist bereit für den Style“. So, SPOT ON!

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt8

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt9

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt6

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt4

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt5 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt7

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt25 the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt19

Was?
THE SPOT LEIPZIG – Contemporary Apparel for Women and Men
Wann?
Montag bis Freitag 12-19 Uhr, Samstag 11-19 Uhr
Wo?
Zschochersche Straße 55, Leipzig
ONLINE.
Warum?
Wegen eines skandinavischen Styles-Spots direkt in Leipzig mit hochwertigen, zeitlosen Labels, die man sonst eher seltener findet und einer Philosophie, die den Kunden gern auf seiner Einkaufstour begleitet. Hach, wir träumen noch immer von der goldenen Glitzerjacke am Eingang. Wir stehen auf klassische Schnitte, ausgefallene Looks und in Europa produzierte Streetwear. Mit jeder neuen Saison kommt auch neue Ware. Watch out!

the spot-leipzig-fashion-annabelle sagt15

abgelegt unter leipzig ponyundkleid portrait

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam