annabelle sagt
leipzigportraitparty
ein besonderer leipzig-blog. ein hoch auf die kreativen dieser stadt!

but no one sees the stars so bright.

[WERBUNG.] Woollaa makes me holla! Sonnenschein und Weihnachtsferien sowieso. Trotz gefühlten Frühlingstemperaturen sollte man nicht auf warmen Halsschmuck verzichten, denn der Wind bringt ein kaltes Lüftchen Richtung Neujahr mit. Ein Schal, der im weihnachtlichen Familienchaos und Mützen zusammensuchen vor dem traditionellen Spaziergang garantiert nicht untergeht, ist der persönliche ShareSchal von W-O-O-L-L-A-A. Crazy! Da muss man erstmal zweimal hinsehen… und wie der Name es schon erahnen lässt: Auch mal ordentlich in die Wolle reingreifen. Jeder Schal der Bremer Wollstrickerei ist ein persönliches Einzelstück von der Hightech-Strickmaschine. Der ShareSchal ist ungefähr 2,20 Meter lang oder lässt sich dreimal um den Hals wickeln. Der erste Gedanke ist jedoch immer noch: Wie kommt das verrückte Muster auf den Schal? Das funktioniert dann doch ganz einfach, denn aus 1820 unterschiedlichen Mustern, die auf der DNA eines Schafs basieren, kann man sich seine eigene Farbkombination aus vier Tönen zusammenstellen. Dabei erhält man seine eigene limitierte Schalvariante. Meine Farb-Idee: Probiert doch mal Grau- und Pastelltöne. (Flieder, Mauve, Schnee und Elefant) Dazu kann auf dem Schal noch ein persönlicher Text stehen.

Am Ende strickt die Woollaa-Strickmaschine deinen eigenen Schal, den du dir selbst zusammengestellt hast aus 25% Schurwolle und 75% hochwertigem Acryl. Da muss man an dieser Stelle nicht einmal die Nase rümpfen, denn die Designer Friederike und Florian Pfeffer aus Amsterdam und einer der größten deutschen Handstrickgarn-Einzelhändler „Wolle Rödel“ haben sich bewusst dafür entschieden. Mischgarne sind nicht nur kostengünstiger, sondern lassen sich auch angenehmer und leichter tragen. Oder eben sogar waschen. Es gibt schließlich nichts Unangenehmeres als kratzige Wolle. Oder Regen. Oder nasse Socken. Das Beste an Woollaa ist aber, dass jeder Schal nur auf Bestellung hergestellt wird, das heißt, dass nichts unnütz Zuhause rumliegt oder in Vergessenheit gerät. „Wir wollen Produkte machen, die Menschen etwas bedeuten. Denn je länger ein Produkt getragen wird, desto besser ist es.“ – diesen Gedanken für nachhaltige Mode mit eigener kleiner Geschichte kann man nur gut finden. Von der Idee in deinem Kopf und deinen Lieblingsfarben direkt zum Kuschelschal – dank professionellen Industrie-Strickmaschinen und Handarbeit. Alle Produkte von Woollaa sind „Made in Germany“. Für, die die es ausgefallen und farbenfroh mögen…

_MG_9132

_MG_9138

_MG_9147_MG_9181

_MG_9178_MG_9186

_MG_9195_MG_9198

_MG_9156-2

[Für diese Zusammenarbeit mit Woollaa habe ich den ShareSchal zugeschickt bekommen. Vielen Dank außerdem an mein Schmunzelmädchen. Im Bild: Wunderbares Winterwetter in Rabenstein. Nicht im Bild: Kloßbäuche. Auf beiden Seiten der Kamera.]

abgelegt unter ponyundkleid werbung

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam