annabelle sagt

and with her song in your heart, it can never bring you down.

[WERBUNG.] Veganerin. Schon immer sportbegeistert. Tänzerin. Yogi-Tee Sprücheleserin. Pilatestrainerin. Ausgeglichene Ausstrahlung. Schubladendenken zu. Spirituelle Spaßbremse? Von wegen. Mit einem strahlenden Lächeln empfängt mich Nelly Flieger in ihrem neuen Yoga-und Pilates-Studio „GLÜCKSKIND“ direkt im Zentrum und über den Dächern der Stadt. So als würden wir uns schon längst kennen. Dass sich in den alten Jugendstilhäusern mit verspielten Treppenaufgängen und schick angezogenen älteren Herren im Eingangsbereich ein Sportstudio befindet, hätte wirklich keiner vermutet. Wer aufmerksam durch die Stadt spaziert, bemerkt mit Sicherheit die überall sprießenden neuen Yoga- und Pilates-Studios. Die Leipziger wollen anscheinend fit und entspannt bleiben. Bei Nelly lernen sie aber dazu noch fliegen. Als eines der ersten Yoga- und Pilates Studios bietet „GLÜCKSKIND“ den Neugierigen die Möglichkeit im schwebenden Tuch die bekannten Übungen auszuführen und ein paar Zentimeter über dem Boden eine völlig neue Erfahrung auszutesten. Die beliebte Frage „Hält mich das Tuch auch wirklich?“, beantwortet Nelly nur mit einem Schmunzeln. „Wir saßen auch schon zu zweit in dem Tuch“. Sitzen? In einem schwebenden Tuch? Das muss ich mir genauer ansehen…

_mg_2055

_mg_2061

_mg_2066

Glückskind

Einfach mal fallen aber nicht hängen lassen…

Unter dem Glasdach hängen in fliederfarbenen und pinken Schlaufen die besagten Tücher von der Decke. Mit Blick in den blauen Himmel lässt es sich gleich viel besser entspannen. „Wenn es dann auch noch schneit…“. Doch gleich am Anfang stellt sich die erste Hürde: Für den ersten Hüpfer ins Tuch benötigt man Mut und ein wenig Vertrauen zu sich selbst. Du weißt, dass dir nichts passieren kann (du fällst höchstens einen halben Meter tiefer auf den Hintern) aber trotzdem zögerst du. „Es kann nichts passieren, trau dich“. Mit Sicherheit erwartet auch keiner nach der ersten Stunde, dass man als Artist im Zirkus auftreten könnte – auch wenn Nellys federleichte Überkopf-Drehungen im Tuch daran erinnern. Das elastische, seidenstoffähnliche Tuch stammt tatsächlich aus der Luftartistik (da wohl eher bekannt als Vertikaltuch) und überlasst eine sichere Landung nicht dem Zufall. Das Material passt sich dem Körper weich an, bewegt sich mit und bietet genügend Stabilität. Aber Vorsicht, wer sich einfach nur hängen lässt und nicht die Muskeln anspannt, fällt auf im Kurs. Die Erfahrung zeigt: „Am Anfang sind alle etwas vorsichtiger und schüchtern – aber nach ein paar Stunden schwingen sich alle sofort ins Tuch und lassen jegliche Bedenken abfallen“. Vielleicht ist die Artistenkarriere doch nicht so unwahrscheinlich.

_mg_2097 _mg_2150

_mg_2130 _mg_2093

_mg_2107 _mg_2105

_mg_2122 _mg_2109

Noch ein Yoga- und Pilates-Studio in Leipzig? Ja aber bisher einzigartig.

Pilates und Yoga sind angesagt und gut für den Körper, keine Frage. Tiefenmuskulatur aufbauen. Regelmäßige Atmung. Ein Ausgleich zwischen Ent- und Anspannung. Balance. Beweglichkeit. Inneres Gleichgewicht. Stressprävention. Entschleunigung. Zeit für dich. Glaubt ihr nicht? Das kommt noch. Spätestens nach der ersten Einheit. Die Frage ist, ob man sich darauf einlässt und, ob man einen guten Zugang zu seinem Trainer findet – mag ich wie er spricht, wie er riecht und wie er die Übungen aufbaut. Nelly weiß als ausgebildete Trainerin, worauf es ankommt, wie viel Zeit sie ihren Überfliegern geben muss, wie man motiviert und wie man eine Stunde, die man nur für sich hat, schön gestaltet. „Wir treffen uns immer zuerst bei einem Tee in der Teeküche und erzählen ein bisschen. Mittlerweile fragen schon die Kursteilnehmer nach anderen Bekannten, obwohl sie sich erst dreimal gesehen haben“. Mit einer reinen Sportstunde ist es bei Nelly nicht getant, sie bietet an ausgewählten Wochenenden auch Workshops und Events zu Themen wie Ernährung, Pilates, Yoga und Gesundheit an. Angefangen als Trainerin hat Nelly, selbst noch Teenie, mit dem Unterrichten von Kindern. Vom Tanz, zu Yoga, zu Pilates. Nach dem Studium zweigte sich ihr Weg aber erstmal in eine andere Richtung. Als gelernte Verpackungsingenieurin verlässt die gebürtige Leipzigerin ihre Heimatstadt und bricht zu neuen Ufern nach Hamburg auf. Agentur. Großkunden. Verpackungsindustrie. Bürowelt. Der vorgezeichnete Weg nach dem Studium – so wie man es von den Eltern kennt. „Dass es auch einen anderen Weg geben kann, war mir damals gar nicht so bewusst“. Die Leidenschaft zum bewussten Sport, einer gesunden Ernährung (die aber trotzdem lecker sein darf) und zum ganzheitlichen Wohlbefinden bleibt. In der freien Zeit, die bleibt, professionalisiert sie ihre Yoga- und Pilatesausbildung und testet sich in Urlaubsclubs der schönsten Mittelmeerinseln aus – so richtig ausleben kann sich Nelly aber nicht. Lang auf Bürostühlen sitzen, Überstunden, das Gefühl von nicht richtig anzukommen und eigentlich gern seine Energie gegen mehr Erfüllung einzutauschen, bleibt…

Irgendwann kommst du an den wichtigsten Punkt…

An dem es nicht mehr geht. An dem der Schmerz, dass du deine Hobbys, deine Talente und Stärken nicht einsetzen kannst, größer als alle andere wird. Man muss diese Sehnsucht nur noch in seinem Kopf formulieren und den ersten entscheidenden Schritt wagen. Nelly kehrt zurück nach Leipzig und traut sich das, was in ihrem Kopf lang gereift ist. „Ich habe mich natürlich umgesehen, ob es in Leipzig schon ‚Flying Yoga- und Pilates’-Studios gibt aber nach dem unschlagbaren Angebot für das Studio (das eigentlich zuerst in Reudnitz eröffnen sollte) im Dach dieses Gebäudes, wusste ich, dass es das ist“. Sie packt mit eigenen Händen an und baut im Sommer den leeren Raum zu einem Wohlfühlort um. Wann, wenn nicht jetzt. „Ich bin in einer Phase meines Lebens, in der ich nur für mich verantwortlich bin und dieses Risiko eingehen kann. Entweder das Studio läuft oder es läuft nicht. Aber ich stecke all meine Liebe in dieses Kind“. Kein Wunder, dass dieses Projekt dann auch in „GLÜCKSKIND“ benannt wird. Seit Mitte September empfängt das Studio mehrmals in der Woche (pro Kurs) maximal 8 Teilnehmer zu Yoga-, Pilates- oder Einzeltrainings (Zuhause, im Freien oder wo du willst). Kommt vorbei und meldet euch doch für eine Probestunde an! Ab mit euch ins Tuch, ihr Fledermäuse. Im Angebot findet ihr Flying Yoga, Flying Pilates, Yoga, Pilates, Schwangerenyoga und Businessyoga.

_mg_2052 _mg_2152

Was?
GLÜCKSKIND – Yoga & Pilates und mehr für dich
Wann?
Montag bis Freitag, je nach Kursplan
Wo?
Karl-Tauchnitz-Straße 8, 04107 Leipzig
Warum?
Wegen ein bisschen mehr Zeit für dich, Bauchmuskeln, lustigen Gesprächen mit deiner neuen Trainerin über Dating-Apps und Jugendsünden in Polenurlauben, einer völlig neuen Form von Pilates, mehr Körpergefühl und Tipps für einen gesunden Alltag.

Facebook/Instagram

abgelegt unter leipzig portrait werbung

Schnell! Schreibe den ersten Kommentar

Protected by WP Anti Spam